You are here:
9. Auflage der Ferienfreizeit des PSV Merseburg
9. Auflage der Ferienfreizeit des PSV Merseburg

In der vergangenen Osterferienwoche setzten die Judoka vom PSV Merseburg eine Tradition fort, die sich schnell und mit wachsender Begeisterung der Teilnehmer zu einem festen Termin im Jahreskalender entwickelt hat.

Weiterlesen...
 
7. Köthener Pokalturnier

7. Köthener PokalturnierAm 1. April 2017 reisten die Judoka vom PSV Merseburg mit 23 Sportlern und Sportlerinnen zum 7. Judoturnier des Köthener Sport Verein 2009 e.V. am Ratswall, um sich beim Wettkampf zu messen.107 Sportler bestritten dort die Kämpfe um die vordersten Ränge. Keiner wollte natürlich bei der Vergabe der Medaillen in der Einzelwertung leer ausgehen. So viele Siege und so viele Punkte wie möglich waren hier nötig, um in der Pokalwertung einen der drei begehrten Pokale mit nach Hause zunehmen.

Weiterlesen...
 
Sparkassenpokal Wanzleben 2017

Sparkassenpokal Wanzleben 2017Am Samstag, den 18.03.2017, machten sich Volker, Peter und Sebastian mit 7 Kämpfern/-innen der Altersklasse U9 und U11 unseres PSV Merseburg auf den Weg zum Sparkassencup der Bördetiger nach Wanzleben. Ein super organisiertes Turnier der Gastgeber.

Weiterlesen...
 
5. Merseburger Frühlingsturnier

5. Merseburger FrühlingsturnierAm letzten Samstag wurde mit der Durchführung des 5. Merseburger Frühlingsturniers eine Tradition des PSV Merseburg in der Rischmühlenhalle fortgeführt. Eine beträchtliche Anzahl von rund 210 Wettkämpfern der Altersklassen Krabbel (unter sechs Jahren), u9, u11 und u 13 aus 21 Vereinen und 4 Bundesländern waren der Einladung gefolgt.

Weiterlesen...
 
Judoturnier in Taucha (Sachsen)

Judoturnier in Taucha (Sachsen)Am Samstag, den 28.01.2017, machten sich Volker, Peter  und Sebastian mit 5 Kämpfern/-innen der Altersklasse u9  unseres PSV Merseburg auf den Weg zum Neujahrsturnier ins kalte Sachsen. Während die u11 noch in ihren warmen Betten lag, kämpften unsere Kleinen schon tapfer um die Ränge. Allen gelang es, ihre Trainingsleistungen abzurufen. So konnte Alina Beck z.B. in alter Manier den ersten Platz einfahren. Amelie Thiele landete mit einem Sieg und einer Niederlage unerklärlicherweise auf dem 3. Platz, während Nick Voigt als frisch gebackener 8. Kyu-Träger mit zwei gewonnenen Auseinandersetzungen und einem verlorenen Kampf einen 2. Platz holte. Olivia Wilhelm sicherte sich mit einem schnellen Ippon und einer Niederlage das silberne Treppchen. Auch David Konrad ging nicht leer aus. Mit einem Sieg und einer Niederlage gelang es ihm, Platz 2 für sich zu verbuchen.

Weiterlesen...